Hallwe Sätz
Halbe Sätze
  
"Viernehm schwetzt mer merrem Kopp, 
Platt merrem Hearz."
"Vornehm redet man mit dem Kopf,
Dialekt mit dem Herzen."
  
"Aich soi dr gout defir"
ironisch für: "Mit mir kannst du wohl
alles machen."
  
"Aich soah dr wairer naut!"
Jemandem seine Empörung oder
Verwunderung kundtun
  
"Gieh baise!"
"Geh zu ihr!"
  
"Do brauchste koah Brell"
Soviel wie: "Eh’ du dich versiehst"
  
"Foijer dich neat so off!"
Soviel wie: "Mach nicht so ein Theater!"
  
"Dou die Ghoag zou!"
"Hab’ so keine große Klappe! (Mund)"
  
"Gisste!"
"Gehst du wohl...!" / "Untersteh dich!"
  
"Guck vier dich!"
"Pass auf, wo du lang läufst!"
  
"Haal dich off!"
Soviel wie: "Verschwende keine Zeit!"
  
"Do fällste heannerobb debai!"
"Damit wirst du keinen Erfolg haben!"
  
"Ihr musst auch noch die Häenner obbschdusse."
Rat für junge Eheleute, die sich noch aneinander gewöhnen müssen.
(Sich die Hörner abstoßen)
"Dou so koah Kresch!"
"Schrei nicht so!"
  
"Mach häi neat de Molli!"
"Spiel hier nicht den Starken!"
  
"Dir ommelts woal!"
"Dir geht wohl deine Fantasie durch!"
  
"Aich glaawe doch,
deas dir die Paif raacht!"
Soviel wie:
"Du bist wohl übergeschnappt!"
  
"Hieroff ean de Aache erimmsereabbe!"
"Hör auf in deinen Augen zu reiben!"
  
"Schäpp neat so off!"
"Hau nicht so auf den Putz!"
  
"Do schlackeschte met de Uhrn."
"Da wirst du sehr staunen."
  
"Saiste narrich!"
"iwoo!", "keineswegs!"
  
"Aich gieh met, schteckwäägs."
"Ich werde dich ein Stück
deines Weges begleiten."
  
"Guck du off doin Troigk."
"Sieh du auf deinen Teller."
(...nicht auf meinen.)
  
"Wooch dich!"
"Untersteh dich!"
  
"Wuh saisdn gewäest?"
"Wo bist du gewesen?"
  
Schulklasse um 1930 Schulklasse um 1930
  
"Als noch besser wäi..."
"Immer noch besser als..."
  
"Allah"
"Leer" (Kindersprache)
  
"Allewei gebbts Asska!"
"Jetzt gibt’s Saures!"
  
"Bruch unn Dalleß"
"Alles im Eimer"
  
"Eas mächt erobb"
"Es regnet"
  
"Etz groed!"
"Jetzt erst recht!"
  
"Do weat neat viel Färrenläese gehahle."
"Da wird nicht lange gefackelt."
  
"Der dout sich hiern."
"Er haart." (In Bezug auf Tiere)
  
"So langsam kritts Hobbfest."
"So langsam gewinnt es an Festigkeit."
  
"Do heanne kimmts wirre häell."
"Es klart wieder auf."
  
"Es läut Noacht."
"Die Abendglocken läuten."
  
"Doas lait mir off."
"Das fällt mir ja im Traum nicht ein."
  
"Läii, wosse hau all maa,
deas aich deas noch eläewe kann!"
"Lieber Gott, was die heute alles machen, dass ich das noch erleben darf!"
  
"E horra e Mensch."
"Er hat auch eine Freundin."
  
"Se goawe sich Mäulercher."
"Sie küssten sich."
  
"Aich soi noch vo haumoijet."
"Ich habe seit dem Frühstück
nichts mehr zu mir genommen."
  
"Däi / Der gitt näewenauß."
"Sie / Er geht fremd."
  
"Neammese neatmie"
"Nehmen Sie nicht mehr."
  
"Oonich all die annen."
"Ohne all die anderen."
  
"Die Motter paift merrem Kochläffel."
"Mutter ruft zum Essen."
  
"Däi sass!"
"Die saß!"
  
"Do soinere o die ochzich Leu deann."
"Dort sind bis zu achtzig Leute drinnen."
  
"E henkt noch ean de Saaler."
"Er hängt noch in den Seilen."
(Er ist noch müde)
  
"Neat ganz schaier."
"Nicht so,
wie der liebe Gott ihn hat haben wollen."
  
"Der schdäelt oam nur die Lofft
zomm Urrme."
"Er stielt einem nur die Luft
zum Atmen."
  
"Schoddonaut!"
"Schadet doch nichts!"
  
"Die Sau schoawe sich
o de Sauschtallsdier."
"Die Schweine schaben sich
an der Schweinestalltür."
"Do schukkets oam."
"Da schauderts einem."
  
"Der gebbt dem als noch Schuwweß."
"Er gibt ihm ständig
aufbauenden Beistand."
  
"Der eas neat uräächt."
"Er ist nicht unaufrichtig."
  
"Eas hott sich wairisch naut gedoo."
"Es hat sich weiterhin nichts getan."
  
"Wann’s groit."
"Wenn’s grünt."
  
"Do konnt aich nautmie o mich haan."
"Ich konnte mich nicht mehr bremsen."
Um 1925 Um 1925
  
"Wuh eassn däi eraus?"
"Aus welchem Elternhaus stammt sie?"
  
"Wäi kimmste mir da vier?"
Soviel wie:
"Was soll ich denn von dir halten?"
  
"Unn? doures?"
"Und? tut er es?"
  
"Girre o die Broi?"
"Trinkt er?"
  
"Oa wäi?"
"Oder wie?"
  
"Unn? däefste?"
"Und? darfst du?"
  
"Woas veschdeckelstn do?"
"Was versteckst du denn da?"
  
"Saiste feaddich?"
"Bist du fertig?"
  
"Wai scheckts!"
"Jetzt langt es!"
  

Zurück zur Startseite
weiter zu: "Durchenoa Gesohmeltes"
  
Hörbuch - CD